Sammeln, horten, upcyceln

in Allgemeines by

Ein bisschen Messi bin ich ja manchmal schon. Zwischendurch bekomme dann zwar immer mal wieder Aufräumanfälle und würde gern minimalistisch nicht mehr als mit Tisch, Buch und Bett in einem Zimmer wohnen, aber das schwankt von Woche zu Woche. Ganz schwierig: Gläser und Flaschen wegwerfen! Aus diesem Grund habe ich nach einer Upcycling-Methode gesucht.

Auf den ersten Blick nehmen wir gar nicht wahr wie entzückend manche Flaschen und Gläser in unserem Alltag sind. Allein die Vielfalt der Olivenöl-Flaschen oder die der Biere und Säfte sowie Rasierwasser ist beeindruckend. Bei mir wird jedes Glas erst einmal ausgespült und je nach Platz aufgehoben. Man kann ja „nochmal was damit machen.“ Zum Beispiel eben diese Vasen.

Um wirklich etwas damit zu machen, habe ich euch & mir dieses DIY vom Blog von www.smatch.com herausgesucht. Sechs Steps zum Glück, bei denen ihr folgende Materialien benötigt:

– durchsichtige unterschiedliche gebrauchte Flaschen

– für Glas geeignete wasserfeste Farbe

– weiß zum Mischen

– Einwegspritzen aus Plastik

Step by Step, uh Baby!

Dann geht es auch schon los mit den Schritten wie abgebildet.

1. Farbe mischen bzw. für jede Vase neu anmischen. Entweder komplett unterschiedliche Farbnuancen oder alles abgestimmt in einer Farbfamilie.

2. Mittels Einwegspritze die Farbe aufsaugen und in die Flaschen spritzen

3. Leere Flasche so lange schütteln, bis die Farbe an allen Seitenwänden einmal lang geflossen ist.

4. Flaschen kopfüber ca. 8 Stunden trocknen lassen

5. Ergebnis ansehen und dann eventuell noch einmal einen Färbegang durchführen

6. Blümchen reinstecken und happy sein!

Die Idee und Umsetzung sind super einfach und unkompliziert und trotzdem eine Attraktion für den Augapfel. Jetzt muss man nur noch daran denken das Wasser regelmäßig zu wechseln und schon steht der Blumigkeit eurer Wohnung nichts mehr im Wege.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Latest from Allgemeines

Go to Top