DIY mit Frau Mai: Sternchenhafte Weihnachtskarte mit Geschenkanhänger

in DIY by

Lange Zeit war mir gar nicht bewusst, wie viele Menschen sich zur Weihnachtszeit Karten schreiben. Jedes Jahr bekam ich mehr uns mehr zugesandt, teilweise selbstgemachte und von Menschen, die man einfach zu selten sieht. Wenn ihr dieses Jahr auch Lust auf Offline-Post habt, ist dieser Artikel genau das richtige für euch. Besonderer Trick hierbei: Plätzchenform als Schablone benutzen!

DIY Weihnachtskarten
Diese DIYs warten auf euch!

Was ihr braucht

Schritt Eins

Für diese Karte müsst ihr zuerst die Sternchen-Anhänger vorbereiten. Dazu zeichnet ihr mit Hilfe einer Plätzchenform oder einer anderen Vorlage die Sterne vor, schneidet sie aus und befestigt eine Schnur an zwei Sternen.

xmas_stern_1Schritt Zwei

Wenn alle Sternhängerchen fertig sind, nehmt ihr euch den Kartenrohling vor. Macht von oben links und rechts bei 7 und 8 cm einen Punkt. Zieht anschließend eine dünne Bleistiftlinie und schneidet sie mittig 5 cm lange ein (beachtet den Durchmesser eurer Sterne, dann muss der Einschnitt eventuell kürzer oder Länger sein).

xmas_stern_2

Schritt Drei

Am Ende Stempel ihr noch einen Weihnachtsgruß auf die Banderole und steckt das Sternenhängerchen vorsichtig hinein. Der Empfänger wird sich zweifach über eure Karte freuen. Zum Einen, weil ihr an ihn gedacht habt und zum Anderen, weil es noch ein kleines Deko-Geschenkchen dazu gibt, das man eventuell auch als Geschenkanhänger benutzen kann.

xmas_stern_3

Das war aber noch nicht alles! In den nächsten Tagen bekommt ihr noch ein paar weitere Karten-DIYs um die Ohren gehauen. Achja und wenn ihr wissen wollt, wie man die Girlande aus dem .gif bastelt, schaut doch mal hier nach.

Hat das Prokrastinieren perfektioniert. Papierliebhaberin, mit Fetisch für Herzen & Wolken. Immer dabei die Wohnungsdeko zu optimieren. Lieblingskombi: Schwarz, weiß, grau + Farbtupfer.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Latest from DIY

Go to Top