Warum verarscht uns Mascara-Werbung?

in Diskussion by

Falsche Wimpern-Effekt, High-Heel Volumen oder vibrierendes Bürstchen: Es gibt nichts, was sich die Werbung noch nicht ausgedacht. Doch das kann doch nicht wirkich deren ernst sein oder?

mascara werbung verarsche

Mascara-Werbung ist immer gleich

In jeder und ich meine wirklich in jeder Werbung für Mascara laufen die Damen mit angeklebten Wimpern rum. Wie kann das sein? Man darf bei anderen Produkten auch nicht offiziell mogeln. Bei anderen Produkten werden wenigstens gefälschte Statistiken zitiert, die also noch zu einem minimalen Grad irgendwie irgendwem etwas gebracht haben.

Man kann doch aber nicht sagen, dass ein Produkt etwas auslöst, was man dann künstlich anbaut, um das als echtes Ergebnis zu präsentieren. Außerdem wissen wir doch auch alle, dass das nicht die echten Wimpern sind oder glaubt das wirklich noch jemand? Ja, die Bilder sind wunderschön, aber doch einfach nur eine Lüge.

In den UK gibt es die britische Werbeaufsichtsbehörde und diese hat schon in einigen Fällen eingegriffen, so auch bei einer Mascara-Werbung von Georgia May Jagger, die verboten wurde, weil sie absolut lächerliche Effekte darstellte. Wieso macht das kein anderes Land? Wieso regt sich niemand darüber auf? Bitte regt euch mit mir zusammen auf!

7 Comments

  1. das denke ich mir auch jedesmal
    und ich finde es lustig wenn leute darauf hereinfallen 😀
    wer sowas glaubt, ist selbst schuld :X

  2. denk ich mir auch jedesmal.. frag mich, ob man mascara zurückgeben kann wenn diese nicht den gleichen effekt ergibt wie es in der werbung gezeigt wird… weißt du da was? immerhin ist es doch eine ziemlich leeres versprechen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.