Review zum neuen Hunkemöller Mag „So Me“

in Allgemeines by

Ich hatte die Ehre als eine der ersten Blogger das neue Online-Magazin von Hunkemöller ansehen zu dürfen. Viele Marken bringen derzeit eigene Magazine raus, um ihre Brand zu stützen, doch Hunkemöller hat ein paar wirklich innovative und interaktive Idee, mit denen selbst ich aufmerksamkeitsschwaches Internetmädchen gefangen wurde.
Das Hunkemöller-Magazin heißt „So Me“ und die aktuelle Ausgabe trägt das Thema „Too beautiful to hide“ und ist natürlich eine glamouröse Festtagsedition.

Das Magazin ist englischsprachig und widmet sich inhaltlich den aktuellen Trends der kalten Jahreszeit. Eigentlich paradox, aber gerade in, ist der see through look, der eure Unterwäsche ein Stückchen mehr ans Tageslicht holt. „So Me“ zeigt die aktuellen Laufstegbeispiele dieses aufreizenden Looks und bietet euch Beispiele aus der aktuellen Hunkemöller-Kollektion an, mit denen ihr auf jeden Fall auffallt.

 

Was mir besonders gefällt, ist die Möglichkeit die Stücke sofort im Hunkemöller-Shop bestellen zu können. Ein kleines Icon an jedem Style ist mit dem Shop verbunden und mit einem Klick könnt ihr sofort den Look, der euch an dem Model im Heft gefällt, nachbestellen.

Es ist nicht einfach ein Magazin, dass euch in den Läden ausliegt oder eine pdf, die ihr euch runterladen könnt (wobei die Datei auch als pdf hinterlegt wird), es ist ein digitales Magazin, das die neuen Bedürfnisse der User erkannt hat. Ich will nicht blättern. Ich will klicken, liken, sharen! All das geht mit diesem Magazin. Es ist übersichtlich und macht Spaß.
Das Inhaltsverzeichnis ist zum Beispiel nicht einfach eine Seite, die euch sagt, wo was zu finden ist, sie ist gleich verlinkt und lässt euch zu den passenden Artikeln springen. Nachdem ihr euch das Lookbook durchgesehen habt, findet ihr ein behind the scenes Video, in dem ihr das Model noch mit Lockenwicklern rumsitzen und vor dem Weihnachtsbaum tanzen seht.

Ihr erfahrt in dem Magazin außerdem, dass Hunkemöller jetzt mit einer eigenen Beautylinie aufwartet und die sieht so schön aus, dass ihr euch keine Sorgen mehr darüber machen müsst, was ihr eurer Freundin beim Wichteln schenken sollt.

Empfehlung:
Das Hunkemöller-Magazin ist etwas für alle Frauen, die sich sowieso nur noch online über Mode informieren und denen gedruckte Zeitschriften allmählich zu langweilig sind. Wer war nicht schonmal frustriert, weil ein bestimmtes Key-Piece aus einer Zeitung trotz Quellenangabe einfach nicht zu finden war? Bei Hunkemöller kann das durch die Verbindung mit dem Shop nicht passieren. Für das nächste Mal würde ich mir noch weitere externe Links wünschen und weitere textliche Inhalte, auch wenn die halbnackten Damen wunderschön sind. Auf einem Tablet wird das Magazin bestimmt am meisten Spaß machen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.