Post frei: Ho-ho-ho! Geschenke – Feature

in Berlin/KlimmBimm by

Vorweg: Nein, heute schreibt nicht die liebe Elv, sondern ich. Wer ich bin? Ich bin die Carolin 🙂 und das ist mein Blog. Elv und ich nehmen beide an der Aktion „Post frei“ teil und mir ist eben Elv’s schöner Blog zugelost worden und so beglĂŒcke ich euch heute mal.
post frei

Noch genau 19 Tage bis Weihnachten! 🙂 Wie sieht’s aus? Habt ihr schon alle Geschenke? Sind welche unter euch, die noch kein einziges Geschenk geschweige denn eine Idee haben? Denen kann geholfen worden! Ich schĂ€ume vor Ideen mehr oder weniger ĂŒber und möchte euch diese natĂŒrlich nicht vorenthalten. Ich habe mir ĂŒberlegt, mir meine Ideen in Kategorien einzuteilen, also: fĂŒr die Mama, fĂŒr den Papa, …

Los geht’s!

Geschenketipps

FĂŒr die Mama: Ja, das ist bei mir immer so ein Thema – ich habe ungefĂ€hr 23634754645 Ideen, mir fehlt es aber an Geld um alle umzusetzen. Deswegen: fĂŒr nĂ€chstes Jahr aufschreiben! Meine Mama wĂŒrde fĂŒr eine Kelly-Bag sterben, da ich dafĂŒr aber auch in den nĂ€chsten Jahren vermutlich kein Geld haben werde, lege ich einfach selbst Hand an. Und da es das Schnittmuster auf der Internetseite von HermĂ©s leider nicht mehr gibt, werde ich wohl eins selbst entwerfen. Selbst ist die Frau, nicht wahr? Auch immer schön fĂŒr MĂŒtter: FotobĂŒcher oder selbstgemachte Bilderrahmen mit Mama-Tochter-Bild, selbstgeschriebene Gutscheine, eine eigens bespielte CD mit den Lieblingsliedern eurer Mama, ein selbst designtest T-Shirt mit der Aufschrift „Supermom“, …

FĂŒr den Papa: Wenn euer Vater eine bestimmte Pflegeserie benutzt, lohnt es sich immer Artikel aus dieser Serie zu kaufen. Auch ein neuer Krimi/Thriller oder ein Buch, zu einem Thema, das euren Papa sehr interessiert, machen sich sicher auch super. FĂŒr alte BĂŒcher oder Unikate lohnt es sich immer auf dem Flohmarkt vorbeizuschauen.

FĂŒr die kleine Schwester: Ich selbst bin glĂŒckliches Einzelkind und so fĂ€llt es mir schwerer, darĂŒber nachzudenken; aber eine Idee hatte ich: Wenn ihr eine kleine Schwester im Kindergarten- oder Grundschulalter habt, findet ihr bei Claire’s totsicher was. Kitschige Haarspangen und neonfarbener Nagellack machen sich schließlich immer gut. Solltet ihr da nichts finden, dĂŒrfte auch ein neues Kleid fĂŒr die Barbie ein voller Erfolg sein.

FĂŒr die beste Freundin: Da muss etwas persönliches her! Ich kaufe fast nie etwas fĂŒr meine MĂ€dels, sondern mache immer selbst was. Da steckt einfach viel mehr Liebe drin. Euch fĂ€llt garantiert auch etwas ein. Ein ParfĂŒm oder eine neue Wimperntusche kaufen kann schließlich jeder.

FĂŒr die Oma & den Opa: Auch hier ist es meist selbstgemacht/ -gebastelt. Ja, ihr habt richtig gehört. Die Oma findet doch nichts toller als selbstgebastelten Weihnachtsschmuck. Da mĂŒssen dann halt mal Schere und Kleber herhalten. Oder wenn ihr ein Foto von eurer Oma und eurem Opa habt, zeichnet es doch! Das ist gar nicht so schwer.

Nun noch ein paar Adressen, an denen ihr definitiv etwas findet:

Galeria Kaufhof; KaDeWe Berlin ; generell KaufhĂ€user!; Mayersche Buchhandlung (verkauft wesentlich mehr als nur BĂŒcher!)

Social Media IrrgÀrtnerin, die immer zuerst die Faxnummer anruft & eines Tages dadurch noch einmal ihr Gehör verlieren wird.

2 Comments

  1. […] 6. Dezember 2009 in Allgemein Seit Dienstag lĂ€uft in der BlogosphĂ€re die Aktion “Post frei fĂŒr Blogs” von thaeger und mir, die bisher ganz zufriedenstellend verlĂ€uft. Mit von der Partie eine Reihe von Blogs, die zum Teil nicht unterschiedlicher hĂ€tten sein können – der Mix macht’s! Jeder soll schließlich auf seine Kosten kommen und  ich bin schon gespannt , was dabei noch rauskommt. Den Start machte das teenagerherz bei mizis-madness, es folgten mizis-madness bei mikoto, aldarida bei mai-fashionista, electru bei thaeger himself und ms.carolyn bei der zauberhaften-elv. […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.