Kaltes klares Wasser!

in Allgemeines/Gesundheit by

Auf seinen Körper zu achten und ihn lieb zu haben, ist solange gut, wie es nicht in übertriebener Selbstoptimierung endet. Eine Mischung aus Gesundheitswunsch, Alterungsangst und Arschtritt hat mich jetzt an den Punkt einer Wasserchallenge gebracht.

Bildschirmfoto 2015-08-05 um 15.46.16

Ich weiß gar nicht mehr über welche fiesen Seiten ich darauf gekommen bin, aber eines Abends lag ich im Bettchen und sah mir vorher-nachher-Bilder von Damen an, die sich einen ganzen Monat täglich mich drei Litern Wasser versorgt haben. Nachdem ich nun über Jahre hinweg von 3-Liter-am-Tag- bis zu der-Körper-nimmt-sich-was-er-braucht-Thesen alles gehört habe, ist meine eigene Meinung zumindest soweit gereift, dass ich mir sicher bin, dass ich zu wenig trinke und mir drei Liter nicht schaden.

Tschüss Sprudellimonade, du süßes Ding!

Wenn ich an irgendwas an mir rummäkeln muss und will, dann sind es meine Augenringe. Ich mag meine Augen sehr, aber diese Schatten fetzen dann doch nicht allzu sehr und ich habe generell trockene Haut, also ist es zumindest einen Versuch wert mal zu gucken, was Wasser so kann. Hinzukommt, dass ich Brausen und Schorlen über alles liebe und jetzt gerade auch etwas energy-drink-süchtig bin, da meine Abschlussarbeit unzerstörbare Konzentration fordert. Die Nummer wird also hart.

Die Spielregeln

  • 10 Tage
  • 3 Liter stilles Wasser pro Tag
  • Ausnahme: 1x täglich eine Tasse Matcha-Tee

Zum Glück habe ich mit Vöslauer auch noch eine Firma gefunden, die meine Dickkopf-Ideen gut findet und mir die Challenge gesponsert hat. Ich trinke zum Sport auch immer Leitungswasser (aka Berliner Rohrperle), aber irgendwie lässt mich das immer mit einem trocknen Gefühl im Hals zurück. Ich liebe diese kleinen dicken Plastikflaschen (Wie gut oder schlecht Plastiklaschen im Vergleich zu Glasflaschen sind, diskutieren wir vielleicht ein andermal). Ich nenne sie immer den Moby Dick unter den Getränkeflaschen.

vöslauer wasserchallenge

 

Drückt Däumchen oder macht gleich mit, dann leide ich nicht allein, wenn heute Abend alle um mich herum mit einem Feierabendbier im Park anstoßen!

Tags:

Social Media Irrgärtnerin, die immer zuerst die Faxnummer anruft & eines Tages dadurch noch einmal ihr Gehör verlieren wird.

2 Comments

  1. Ach, das ewige Problem it dem genug trinken 😉 Kenne ich auch… ist aber auch echt eine Gewohnheitssache! Viel Glück bei der Challenge.

  2. […] Das war der Deal: Brausemädchen elv zwingt sich 10 Tage lang nur Wasser als Getränk zu sich zu nehmen (Essen ganz normal). Jeden Tag müssen dabei mindestens 3 Liter fließen. Keine Mate, kein Kaffee, keine heiße Schokolade, aber eine Ausnahme: 1x täglich eine Tasse Matcha-Tee. Was für einige unter euch vielleicht Alltag ist, hat mich ziemlich in die Knie gezwungen. Wie das alles genau anfing, lest ihr hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.