Emma Watson kommt kuscheln

in Allgemeines by

Modemagazine können vielleicht doch wieder Spaß machen. Während Magazine schlau genug werden, um Modebloggerinnen in ihren Ausgaben zu erwähnen, versuchen andere noch innovativer zu werden und einen digitalen Step zu gehen. So auch die Marie Claire mit ihrem bewegten Covergirl Emma Watson.

Diese Idee ist nicht etwa ein Wackelbild auf der Printausgabe, sondern das neue Cover, der iPad-Ausgabe der Marie Claire. Es gibt durch Tablets so viele tolle Möglichkeiten aus einem Magazin ein Erlebnis zu machen und viele kluge Köpfe, die bereits erste Prototypen bauen. Ich stehe immer noch auf Print, keine Frage, aber es bietet einfach so viele journalistische Motivationen und Spielräume.

Marie Claire bewegt sich

Von eindimensionalen Bildergalerien und Storys zu interaktiven Inspirationen, unendlichen Hintergrundinformationen und vor allem Austausch mit Freunden, Bekannten und Fremden von überall aus der Welt. Ich freue mich darauf, was noch alles so kommen wird!Achso hier seht ihr Emma hinter den Kulissen.

Guckt euch die schnuckelige Emma an, jetzt könnt ihr ihr gefühlt noch näher sein.Miauz.

Social Media Irrgärtnerin, die immer zuerst die Faxnummer anruft & eines Tages dadurch noch einmal ihr Gehör verlieren wird.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.